• E-Mail Adresse

    Passwort  
Kino

KINO E.L.F: Homevideo

Eindringlich gespieltes Cybermobbing-Drama.

Jakob ist ein verschlossener, sensibler 15-Jähriger mitten in den Wirren der Pubertät. Mit seiner Videokamera filmt er alles, was ihn gerade bewegt. Seine Eltern Claas und Irina wissen wenig über ihn, zu sehr sind sie mit sich selbst beschäftigt. Als Jakobs Mutter ihm eröffnet, dass sie sich von Claas trennen wird, bricht für ihn eine Welt zusammen. Auch in der Schule hat Jakob Probleme, doch das ist ihm egal, denn er hat derzeit nur Augen für Hannah, in die er sehr verliebt ist. Als er gerade beginnt, ihr näher zu kommen, gerät ein selbst gedrehtes Video von Jakob, das ihn beim Onanieren zeigt, in die Hände seiner Mitschüler. Einer von ihnen stellt es ins Internet und in kürzester Zeit hat es sich verbreitet...
Von allen Seiten wird Jakob daraufhin ausgelacht und gemobbt, übers Internet erhält er im Chat dutzende Hassbotschaften. Auch Hannah bricht den Kontakt ab. Jakob ist beschämt und verzweifelt; seine Eltern versuchen ihm zu helfen, ohne jedoch die Tragweite seines Unglücks wirklich zu erkennen.


Veranstaltungsort:
Beginn:
16. Juni. 2017 um 18:00
 
vege.net GmbH Kontakt | Datenschutz | Impressum